TABLA - 3

LEBEN IN DER VIR

Die Einwohner von Vir Bauern und Handwerker. Töpfer, Schmiede, Schreiner, Weber und Schmuckhersteller hatten in der Siedlung Werkstätten. Sie lebten in Häusern aus Holzbalken. Wände aus lehmraschmauerter Rutengeflecht. Die Dächer waren aus Schindeln gefertigt. Das Essen wurde auf Tonplatten gekocht, auf denen ein Feuer entzündet wurde. Der Speiseplan bestand aus verschiedenen Getreidesorten, Kohl, Kohlrabi, Rüben, Hülsenfrüchten, Waldbeeren, Kräutern, Honig, Milch und Fleisch von Haustieren. Getreide wurde mit Handmühlen gemahlen. Es wurden selbstgemachte Tongefäße verwendet. Kleidung und Bettüberwürfe wurden auf Handwebstühlen gewebt.

*Einer der interessantesten Funde in der Vir ist ein Feuerbach, der zum Braten von Fleisch mit Spißen verwendet wurde.

*Rekonstruktion eines Hauses aus der Eisenzeit und einer eisenzeitlichen Küche.